Wacker erstmals an der Spitze

Von Clemens Zierold

In der Fußball-Vogtlandklasse hat Plauen das Spitzenspiel beim Reichenbacher FC II mit 2:0 gewonnen. Neumark verschafft sich mit einem Sieg im Kellerduell etwas Luft.
Reichenbach.Erstmals nach dem Abstieg aus der Fußball-Vogtlandliga grüßt der 1. FC Wacker Plauen von der Tabellenspitze. Doch der Schein trügt ein wenig, da durch den Spielausfall des VfB Lengenfeld bei der SpVgg Heinsdorfergrund der ehemalige Spitzenreiter ein Spiel weniger absolviert hat und punktgleich mit den Plauenern ist.

Der Weg auf Platz 1 war für Wacker kein leichter. Am Wochenende musste man zum Spitzenspiel beim Reichenbacher FC II ran, der vor dem Spieltag noch einen Punkt vor den Gästen stand. Nach 90 Minuten sieht es anders aus. Plauen gewann durch die Tore von Otto und Grellmann mit 2:0 und hat sich damit eine perfekte Ausgangsposition für den Aufstiegskampf geschaffen.

Während es um die ersten drei Plätze spannend wird, scheint beim VFC Adorf bereits der Ofen aus zu sein. Mit sieben Punkten steht der Vogtlandklasse-Dino auf dem letzten Platz. Das 0:3 zu Hause gegen die SG Kürbitz war ein neuer Tiefpunkt. Zweimal Lukas Seyfarth und Eryk Gerstenberger schlugen gegen den VFC zu, der fünf Punkte Rückstand auf das rettende Ufer und zudem die schlechteste Offensive sowie die löchrigste Abwehr vorzuweisen hat. Nun kommen für Adorf die Wochen der Wahrheit, in denen sie drei Mal auswärts ran müssen. Unter anderem bei den Abstiegskonkurrenten Wernesgrün und Neumark.

Nach der vierten Liganiederlage in Folge steht der SV Grün-Weiß Wernesgrün weiterhin auf dem zweiten Abstiegsplatz. Im Kellerduell gegen die SpVgg Neumark gab es ein bitteres 2:4. Zwar ging Grün-Weiß nach zwei Minuten in Führung, doch direkt im Anschluss glich Cedric Groß aus, ehe selbiger die 2:1-Pausenführung für Wernesgrün herausschoss. Toni Herrmann machte mit einem Doppelpack in der zweiten Halbzeit den Deckel drauf. Die SpVgg steht damit bei 17 Punkten und verschafft sich im Kampf um den Nichtabstieg etwas Luft.

Statistik

Reichenbacher FC II – 1. FC Wacker Plauen 0:2 (0:2): Tore: 0:1 Otto (3.), 0:2 Grellmann (37.); SR: Franda (Treuen); Zuschauer: 47

SV Merkur Oelsnitz II – TSV Trieb 2:0 (0:0): Tore: 1:0 Hädicke (61.), 2:0 Dölling (81.); SR: Wegner (Grünbach-Falkenstein); Zus.: 56

VfB Großfriesen – SpVgg Grünbach-Falkenstein 1:5 (0:1): Tore: 0:1 Westerbeek (13.), 0:2 Müller (53.), 0:3, 0:4 Westerbeek (54., 57.), 1:4 Weidlich (83., Eigentor), 1:5 Provaznik (89.); SR: R. Schädlich (Schreiersgrün); Zuschauer: 55

VFC Adorf – SG Kürbitz 0:3 (0:2): Tore: 0:1 Seyfarth (4.), 0:2 Gerstenberger (29.), 0:3 Seyfarth (55.); SR: Ott (Wacker Plauen); Zus.: 44

SpVgg Neumark – SV Grün-Weiß Wernesgrün 4:2 (2:1): Tore: 0:1 Schwarz (2.), 1:1, 2:1 Groß (3., 23.), 3:1, 4:1 Herrmann (70., 89.), 4:2 Weihrauch (90.); SR: R. Gutjahr (Lengenfeld); Zuschauer: 45

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: