Merkur-Kicker mit weiter Auswärtsfahrt

Oelsnitz.

Für die Landesklasse-Fußballer des SV Merkur Oelsnitz steht am Sonntag mit dem Spiel beim VfB Annaberg mit 90 Kilometern die weiteste Anreise der Saison auf dem Programm. Die Mannschaft von Merkur-Kapitän Robert Hofmann, der am vergangenen Sonntag beim 2:2-Unentschieden gegen den SV Tanne Thalheim seinen elften Saisontreffer erzielte und damit wieder einmal bester Schütze seines Teams ist, befindet sich mit 28 Punkten auf Platz 7 im gesicherten Tabellenmittelfeld. Obwohl in den letzten fünf Partien nur zwei Zähler auf das Konto kamen, richtet sich der Blick nach oben. Zu Platz 2 fehlen „nur“ sechs Punkte, zum ersten Abstiegsplatz beträgt der Vorsprung immerhin noch elf Zähler. Die Annaberger gewannen vergangene Woche zu Hause gegen den Oberlungwitzer SV mit 2:1 und liegen zwei Punkte und einen Rang hinter Merkur. Sie haben allerdings auch zwei Spiele weniger ausgetragen. Beim 2:0-Sieg in der Hinrunde hatte Robert Hofmann beide Tore erzielt. (stwi)

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: