Aue triumphiert in Auerbach

Von Steffen Bandt

Auerbach.Einen wahren Fußballmarathon hat es am vergangenen Samstag auf dem Gelände des Auerbacher Diesterweg-Sportplatzes gegeben. Dort wurde ein Vorrundenturnier für den Cordial Cup der Altersklasse U 11 ausgetragen. Insgesamt 20 Teams waren am Start und erst nach 64 Spielen und etwas mehr als sechst Stunden Spielzeit stand mit der Mannschaft des FC Erzgebirge Aue der Sieger fest, der damit ins Finalturnier in Kitzbühel einzog.

Die teilnehmenden Mannschaften ließen sich auch von den widrigen Bedingungen mit niedrigen Temperaturen und jeder Menge Regen nicht in ihrem Ehrgeiz bremsen. Vier Spiele liefen jeweils zeitgleich auf den vier angelegten Feldern. Eröffnet wurde das Turnier mit dem 2:1-Erfolg für Gastgeber VfB Auerbach im vogtländischen Duell mit der SG Stahlbau Plauen.

Aus vogtländischer Sicht brachte es der VFC Plauen am weitesten, der im Spiel um Platz 3 das Team Soccer for Kids Dresden mit 3:1 bezwang. Ihr Halbfinalspiel hatten die Plauener gegen den späteren Turniersieger aus Aue mit 0:2 verloren. Das Halbfinalticket hatten die Plauener mit einem 2:1-Erfolg gegen die BSG Stahl Riesa gelöst. Gastgeber VfB Auerbach belegte Rang 11. Im Finale kam es zum westsächsischen Duell zwischen Erzgebirge Aue und dem FSV Zwickau, das die Lila-Weißen aus dem Erzgebirge mit 1:0 für sich entschieden.

StatistikViertelfinale: VFC Plauen – BSG Stahl Riesa 2:1; FSV Zwickau – VfB Annaberg 4:1; FC Erzgebirge Aue – Leipziger SC 1910 1:0; Chemnitzer FC – Soccer for Kids Dresden 0:1; Halbfinale: VFC Plauen – FC Erzgebirge Aue 0:2; FSV Zwickau – Soccer for Kids Dresden 3:2; Spiel um Platz 3: VFC Plauen – Soccer for Kids Dresden 3:1; Finale: FC Erzgebirge Aue – FSV Zwickau 1:0; Platzierungen der vogtländischen Teams: 3. VFC Plauen; 11. VfB Auerbach; 13. SV Merkur Oelsnitz; 16. SpG Treuener Land; 17. SpG Kottengrün/Bergen; 18. SG Stahlbau Plauen; 20. ESV Lok Plauen

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: