Wahl des Ehrenamtler des Jahres geht in entscheidende Phase

Auch wenn aktuell kein Spielbetrieb im Amateurfußball möglich ist, sind viele ehrenamtliche Sportfreundinnen und Sportfreunde damit beschäftigt, dass die Arbeit in den Vereinen auch noch nach der Pandemie läuft. Diesen ehrenamtlich Engagierten wollen wir mit der Aktion „Ehrenamtler des Monats“ Danke sagen und ihre Arbeit in der Öffentlichkeit publik machen.

In diesem Jahr haben wir bereits 11 Ehrenamtler des Monats geehrt und über ihre ehrenamtliche Arbeit berichtet. Die Freie Presse hat mit der monatlichen Veröffentlichung im Sportteil ebenfalls dazu beigetragen, dass diese Leistungen gewürdigt wurden.

Nun stehen die 11 Ehrenamtler des Monats zur Wahl des Ehrenamtler des Jahres. Diese Wahl ist eine öffentliche Wahl, wo jeder User seinen Kandidaten wählen kann. Die bisherige Beteiligung zeugt von dem großen Interesse und Anerkennung der ehrenamtlichen Leistungen der Kandidaten.

Mit mehr als 600 abgegebenen Stimmen für die einzelnen Sportfreundinnen und Sportfreunde zeichnet sich eine große Beteiligung ab. Nach der Hälfte der Zeit (Abstimmung noch bis 30.11.2020 möglich) zeichnet sich bereits ein kleiner Trend ab, wer der erste Ehrenamtler des Jahres werden könnte. Der Führende in der aktuellen Wertung konnte bereits 25,08 % der abgegebenen Stimmen auf sich verbuchen. Der Vorsprung ist jedoch nicht so hoch, dass er nicht noch egalisiert werden könnte.

Geben Sie für ihren Kandidaten noch bis zum 30.11.2020 ihre Stimme ab. Verdient hat es jeder zur Wahl stehende Kandidat, als Ehrenamtler des Jahres gekürt zu werden.

Zur Abstimmung