Nach Beschluss des SFV: aktuelle Tabellenstände in den einzelnen Spielklassen

Der Sächsische Fußball-Verband und der Vogtländische Fußball-Verband haben mit ihren Beschlüssen die Saison 2019/2020 zum 30.06.2020 für beendet erklärt.

Da die Saison durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen durch die Politik die Saison nicht zu Ende gespielt werden kann, wurde festgelegt, dass zur Ermittlung der Tabellenplätze die Quotientenregelung zur Anwendung kommt. Die Quotientenregelung bewirkt, dass bei unterschiedlicher Anzahl der absolvierten Spiele eine relative Gleichbehandlung der Leistungen der Mannschaften in einer Staffel erzielt wird. Der Vogtländische Fußball-Verband hat seine Tabellenstände in allen Spielklassen entsprechend überarbeitet. Diese offiziellen Tabellenstände können in der beigefügten Übersicht eingesehen werden. Diese weichen in einigen Staffeln von den Tabellenständen, die unter www.fussball.de  veröffentlicht sind ab. Für die Bewertung der möglichen „Aufsteiger“ hat diese Änderung jedoch keinen Einfluss. Entsprechend der gefassten Beschlüsse gibt es für die Saison 2019/2020 keine Meister und keine Absteiger. Da der SFV jedem Kreisverband die Möglichkeit gibt, in jeder Altersklasse einen Aufsteiger für die Landesklasse zu benennen, werden wir im VFV unsere Spielklassen im Herrenbereich, wie folgt im Spieljahr 2020/2021 organisieren.

  • Sparkassen-Vogtlandliga:             16 Mannschaften
  • Sparkassen-Vogtlandklasse:         14 Mannschaften
  • Kreisliga:                                           2 Staffeln mit je 14 Mannschaften
  • 1. Kreisklasse:                                  2 Staffeln mit je 14 Mannschaften
  • 2. Kreisklasse:                                 je nach Mannschaftsmeldung mit 2 Staffeln

Für den Spielbetrieb bei den Frauen und im Nachwuchs können erst nach Ablauf der Mannschaftsmeldung (15.07.2020) konkrete Angaben über Anzahl der Staffeln und Mannschaftsstärke gemacht werden.

Abschlusstabellen Spieljahr 2019/2020

Nächster BeitragRead more articles