Vorschau Sparkassenvogtlandliga

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:30. September 2021
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

Samstag, dem 02.10.2021, 15:00 Uhr
VfB Auerbach 2 – SpVgg Neumark
Die Regionalligareserve kommt mit einem 2:1 Auswärtserfolg gegen Concordia Plauen in das Spiel gegen Neumark. Die konnten vergangene Woche ihren ersten Punkt in dieser Saison gegen den BC Erlbach einfahren. Dennoch sind die Auerbacher sicher Favorit in diesem Spiel und wollen mit einem Heimsieg in der Spitzengruppe verweilen.

BC Erlbach – BSV Irfersgrün
Tabellenführer Irfersgrün gastiert beim Vierten aus Erlbach. Durch die Niederlage von Treuen aus der Vorwoche, konnte der BSV die Spitzenposition in der Liga übernehmen. Erlbach kam gegen Neumark zu einem 0:0 und steht aktuell mit 10 Punkten auch nur drei Zähler hinter Irfersgrün. Sicher ein spannendes Duell, in dem es um die Tabellenführung in der Liga geht.

SG Rotschau – SV 1903 Kottengrün
Beide Mannschaften haben ihre Spiele in der Vorwoche gewonnen und wichtige Siege eingefahren. Rotschau gewann knapp mit 3:2 in Unterlosa und Kottengrün siegte gegen Wacker Plauen mit 6:2. Damit stehen sie auf Platz 12 (Rotschau) und 8 (Kottengrün). Rotschau könnte mit einem Heimsieg bis auf einen Punkt an Kottengrün heranrutschen.

1.FC Wacker Plauen – 1. FC Rodewisch
Der Tabellendritte aus Rodewisch gastiert beim Neunten vom 1. FC Wacker Plauen. Die Rodewischer sind gut in die Saison gestartet und haben erst ein Spiel verloren. Wacker unterlag vergangene Woche in Kottengrün und hat bisher 2 Spiele gewinnen können, beide Spiele zu Hause. Rodewisch ist also gewarnt und möchte mit einem Auswärtssieg sicher die beiden Spitzenteams aus Treuen und Irfersgrün weiter unter Druck setzen.

SC Syrau 1919 – FC Fortuna 91 Plauen
Derbyzeit im Stadion der Drachen in Syrau. Der Tabellenelfte empfängt den Fünften vom FC Fortuna 91 Plauen. Beide kommen mit Siegen aus der Vorwoche in dieses Duell. Syrau gewann im Spitzenspiel 1 bei der SG Jößnitz mit 3:2 und Fortuna brachte dem Tabellenführer aus Treuen beim 4:1 die erste Saisonniederlage bei. Beide sind also gut gerüstet für ein sicherlich spannendes Duell in Syrau, was viele Zuschauer verdient hat.

Sonntag, dem 03.10.2021, 15:00 Uhr
SV Fronberg Schreiersgrün – SG Unterlosa
Kellerduell in Schreiersgrün, der Tabellendreizehnte vom Fronberg hat Schlusslicht Unterlosa zu Gast. Mit nur einem Sieg aus den ersten fünf Partien steht Schreiersgrün sicher nicht da, wo man sicher gerne sieht, aber viele Spiele waren knapp und Schreiersgrün ist immer in der Lage, Spiele zu gewinnen. Unterlosa verlor vergangene Woche knapp zu Hause gegen Rotschau und steht aktuell am Tabellenende. Für beide ein wichtiges Spiel trotz der noch jungen Saison.

FC Werda – SG Jößnitz
Beides Verlierer vom vergangenen Spieltag. Werda verlor in Rodewisch und Jößnitz zu Hause gegen Syrau. Damit rutschten beide in der Tabelle auch auf die Plätze 14 und 10 ab. Gerade Werda steht mit einem Sieg aus 5 Spielen sicher nicht da, wo man vom Potential her stehen könnte. Jößnitz hat auch schon drei Niederlagen auf dem Konto und muss aufpassen, nicht weiter in die hinteren Regionen der Tabelle zu rutschen.

FSV Treuen – SV Concordia Plauen
Nach der ersten Saisoniederlage vergangene Woche gegen Fortuna, erwartet der FSV Treuen am Wochenende den Siebenten vom SV Concordia Plauen. Auch die Plauener Con verlor vergangene Woche gegen Auerbach 2. Beide werden am Sonntag bestrebt sein, ihre Niederlagen aus der Vorwoche vergessen zu machen und wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren.