Spielabbrüche: Neue Studie benennt Auslöser