Get Adobe Flash player

Kreisvorsitzende vor der Geschäftsstelle des Westlausitzer FV

Am Freitag und Samstag fand in Hoyerswerda ein Erfahrungsaustausch zwischen den Kreisvorsitzenden aus Sachsen statt. Auf Einladung des Westlausitzer Fußball Verbandes trafen sich die Vorsitzenden zuerst in der Geschäftsstelle des Westlausitz FV in Kamenz. Hier wurde durch den Präsidenten des WFV, Sportfreund Görner und dem Geschäftsführer  Gojko Sinde die Geschäftsstelle des Verbandes vorgestellt.

Anschließend ging es zur Beratung nach Hoyerswerda, wo am Abend und Samstag Vormittag wichtige Punkte auf der Tagesordnung standen.

Schwerpunkte waren:

  • Nachwuchssoll
  • Schiedsrichterwesen
  • Arbeit der Verbände – Gewinnung von Funktionären
  • Sponsoring der Verbände

Berichtet wurde durch Sportfreund Wehner, wie der aktuelle Stand bei der Arbeitsgruppe Nachwuchssoll ist. Die vorliegenden Vorschläge wurden diskutiert und es gab für diese Vorschläge Zustimmung der Teilnehmer.

Die Vorsitzenden der Kreise verständigten sich ebenfalls für einen Antrag der Änderung des § 7 der Schiedsrichterordnung einzureichen.

Am Freitag Abend kam der sportlich kulturelle Teil nicht zu kurz. Beim Glücksrad Bowlen zeigten die Vorsitzenden, dass sie auch auf fremden Terrain eine gute Figur machen.