Am kommenden Sonntag findet der SFV Ü 70-Regiocup in Gröditz statt – Vogtländer sind dabei.

Insgesamt 16 Mannschaften aus Berlin, Brandenburg und Sachsen reisen am kommenden Sonntag zum FV Gröditz 1911 zum diesjährigen SFV Ü 70-Regiocup. Zum zweiten Mal treffen sich die über 70-jährigen zu dem Vergleich und stellen unter Beweis, dass das Alter kein Fußball-Hindernis darstellt. Selbstverständlich wird der ein oder andere Sprint nicht mehr so flott sein und die Schiedsrichter müssen vermutlich einige Anweisungen etwas lauter wiederholen, doch von fehlendem Ehrgeiz bei den bewundernswerten Protagonisten dürfte auch in diesem Jahr keine Spur sein. Vielleicht treffen die Zuschauer ja auch auf ein paar fitgebliebene Fußballstars der 60er, 70er und 80er Jahre.

Los geht es am Sonntag um 10:00 Uhr im Stadion Eichenhain (Waldweg 3b) in 01609 Gröditz.

In zwei Gruppen müssen die Oldies jeweils 7 Vorrundenspiele absolvieren (Kleinfeld, Spielzeit 10 Minuten), ehe dann im gewohnten Turniermodus der Sieger ermittelt wird. In der Endrunde werden alle Platzierungen ausgespielt, sodass jedes Team mindesten auf 80 Minuten Spielzeit kommt. >>>Spielplan<<<

Die Mannschaften:

SpG FV Gröditz 1911/ BSG Stahl Riesa
Müllroser Sportverein 1898
SV Preußen Elsterwerda
Stadtauswahl Dresden
SC 1911 Großröhrsdorf
FSV Rot/Weiß Luckau
FSV Motor Brand-Erbisdorf
BSV Eintracht Mahlsdorf
SV Buchholz
SpG Westlausitz
Stern Spandau
Friedrichshagener SV
BSV ADW Berlin
Auswahl Dresden-West
Vogtlandteam
Polizeisportverein Luckenwalde

Quelle: Homepage des SFV