Vogtländischer Fußball-Verband e.V. begrüßt neuen Partner

Große Freude beim Vogtländischen Fußball-Verband, mit der Stadt-Galerie Plauen wurde ein neuer Partner gefunden.

Ab der neuen Spielzeit wird die Stadt-Galerie Plauen neuer Namensgeber für die Frauen Vogtlandklasse des VFV. Ab dem 01.07.2022 wird die Spielklasse unter dem Namen: Stadt-Galerie Plauen Vogtlandklasse geführt.

Eine entsprechende Vereinbarung wurde am 12.05.2022 in der Stadt-Galerie Plauen zwischen dem Centermanager Mirko Fröhlich und dem Geschäftsführer des VFV, André Rabe unterzeichnet.

Weiterhin unterstützt die Stadt-Galerie Plauen den Pokalwettbewerb der Frauen am 25.-26.06.2022 mit Sachpreisen für die Pokalsieger und es wurden weitere Punkte einer Zusammenarbeit im Bereich Werbung und Social Media vereinbart.

„Ich freue mich sehr, mit der Stadt-Galerie Plauen einen weiteren Namensgeber für unsere Wettbewerbe gefunden zu haben. Für die Frauen Liga freut mich das besonders und ich denke, dass die Stadt-Galerie Plauen mit ihrem großen Angebot in rund 80 Fachgeschäften aus den Bereichen Mode, Lebensmittel, Gesundheit, Hartwaren, Sport, Dienstleistung und Gastronomie, genau der richtige Partner für diese Liga ist. Auch die Unterstützung für das Pokalfinale der Frauen und die anderen gemeinsamen Ideen der Zusammenarbeit sind großartig und ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Team von Mirko Fröhlich. Wir als Verband bedanken uns sehr für das Vertrauen, welches man uns mit der Unterzeichnung des Vertrages entgegenbringt und freuen uns auf die Zusammenarbeit in der kommenden Saison“, so André Rabe, Geschäftsführer des VFV.