C-Junioren Endspiel – Stahlbau leicht favorisiert gegen Adorf

Im Endspiel der C-Junioren stehen sich am Samstag im ersten Endspiel am Pokalwochenende ab 10:00 Uhr der VFC Adorf und die SG Stahlbau Plauen gegenüber. Die Stahlbauer konnten vergangene Woche die Vizemeisterschaft bejubeln, punktgleich mit Meister Syrau, verpassten sie den Titel nur um 3 Tore. Der VFC Adorf erreichte in der Meisterschaft Platz 7 in der Meisterrunde. Im Ligabetrieb konnte sich Stahlbau im letzten Aufeinandertreffen mit 5:1 durchsetzen und geht von daher sicher auch favorisiert in dieses Endspiel. Aber Pokalspiele haben ja bekanntermaßen „eigene“ Gesetze, von daher wird auch der VFC alles in die Waagschale werfen, um den Pokal mit ins Oberland nehmen zu können.

Der Weg ins Finale
VFC Adorf
1.Runde SpG Wernitzgrün/Markneukirchen/Erlbach 5:4 n.E.
2. Runde – SpG Großfriesen/Lok/Stahlbau 3.1
Halbfinale – FC Teutonia Netzschkau 1:0

SG Stahlbau Plauen
1.Runde – SpG Kottengrün/Bergen/Grünbach 5:1
2.Runde – VfB Lengenfeld 6:2
Halbfinale – SC Syrau 1919 2:1

Geleitet wird das Endspiel der C-Junioren vom Schiedsrichterteam um Rick Kastner von der SpVgg Grünbach Falkenstein. Ihm assistieren Manfred Hoyer und Klaus Setzer vom FC Werda 1912. Viel Erfolg beiden Teams und dem Schiedsrichtetrio bei diesem Endspiel!