VFC Plauen gewinnt knapp in Marienberg

Fußball-Oberligist VFC Plauen hat seine letzte Testpartie vor dem Neustart der Punktspiele für sich entschieden. Bei Sachsenligist FSV Marienberg setzten sich die Plauener am Samstag knapp mit 3:2 (1:1) durch. Für den VFC trugen sich Kevin Walther (Elfmeter), Philipp Sovago und Daniel Böttcher in die Torschützenliste ein. Am Sonntag geht es für die Gelb-Schwarzen in der Oberliga mit dem Auswärtsspiel bei Einheit Wernigerode weiter. Unterdessen vermeldet der VFC Plauen die Verpflichtung eines neuen Torhüters, der auf Regionalligaerfahrung verweisen kann. Der 24-jährige Deutsch-Pole Mark Depta wechselt vom Bonner SC ins Vogtland. Frühere Stationen von Depta waren Viktoria Köln, Fortuna Köln, Alemannia Aachen und Rot-Weiß Oberhausen. Dagegen hat Stürmer Kamil Popowicz den VFC auf eigenen Wunsch verlassen. (ban)

%d Bloggern gefällt das: