Get Adobe Flash player

Einen Tag vor Weihnachten erlebten über 500 Zuschauer in der Plauener Einheit Arena die im Vorfeld als spannendste beschriebene Vorrundengruppe um den Hallenpokal der Freien Presse. Erst in den letzten beiden Gruppenspielen entschied sich das Weiterkommen in dieser Gruppe. Der SV 1903 Kottengrün und die SG Neustadt konnten sich am Ende knapp vor dem FSV Treuen und dem VfB Mühltroff durchsetzen. Sie zogen damit in die Zwischenrunde ein. Der SV Muldenhammer und der FSV Bau Weischlitz hatten mit dem Ausgang der Gruppe nichts zu tun und kamen auf Platz 5 und 6 ein. Dennoch muss man beiden Teams ein Kompliment für ihre faire Spielweise aussprechen, vor allem dem SV Muldenhammer, der mit gerade 5 Spielern angereist war. Für die beste Stimmung in der Halle sorgten die Fans des VfB Mühltroff, die ihr Team immer wieder mit tollem Support unterstützten. Für einen reibungslosen Ablauf der Spiele sorgen Peter Zimmermann, Paul Werrmann und Marco Leihkamm. Die nächste Vorrundengruppe findet am kommenden Mittwoch, den 27.12.2017, um 17:00 Uhr ebenfalls in der Sporthalle Wieprechtstraße statt. Hier geht’s zu den Ergebnissen: Vorrundengruppe D

https://www.freiepresse.de/SPORT/LOKALSPORT/VOGTLAND/500-Zuschauer-sehen-spannende-Vorrunde-artikel10087676.php