Training in Kita kommt bei Kleinen super an

Fußball: Schreiersgrün geht neue Wege bei der Nachwuchsgewinnung

Schreiersgrün.

Die Fußballer der Nachwuchsspielgemeinschaft Treuen/Schreiersgrün starteten vor wenigen Tagen eine besondere Aktion: In der Kindertagesstätte Pfiffikus in Schreiersgrün boten Benjamin Neumann und Denis Graf 20 Kindern zwischen vier und sechs Jahren dieMöglichkeit, sich bei einem Schnuppertraining im Fußball zu probieren. Die 90-minütige Übungseinheit fand bei den Kleinsten großen Anklang.

Benjamin Neumann, Jugendwart des SV Fronberg Schreiersgrün, sagt zur Idee hinter der Aktion: “ Gerade in der heutigen schnelllebigen, von Medien und Technik geprägten Zeit und aufgrund der vielfältigen Freizeitangebote wird es für die Fußballvereine von Jahr zu Jahr schwerer, Kinder zum Fußballspielen zu animieren und so Nachwuchsmannschaften zu erhalten. Die sind aber elementar und wichtig, das Überleben eines Vereins zu sichern, um es etwas drastisch auszudrücken, gerade im ländlichen Bereich. Es reicht einfach nicht aus, auf Anmeldungen zu warten. Deshalb sind solche Aktionen sehr wichtig.“

Mit Benjamin Neumann, Denis Graf und Frank Schubert leiten drei Coaches jeden Dienstag, 16.30 Uhr auf dem Sportplatz in Schreiersgrün das Training der Kleinsten. Dabei geht es nicht nur um Fußball, sondern auch um soziale Komponenten wie Teamgeist und fairen Umgang innerhalb einer Mannschaft. Benjamin Neumann: „Wir wissen, dass wir als Trainerteam eine hohe soziale Verantwortung im Umgang mit den Kindern haben und wir auch als Vorbild gesehen werden von den Kleinen. Dieser Verantwortung versuchen wir in jeder Trainingseinheit gerecht zu werden. Am Ende gibt es doch keine bessere Bestätigung als Kinder, die mit leuchtenden Augen und mit Freude zum Training kommen. Dann haben wir alles richtig gemacht.“ (pj)

Menü schließen