Sparkassenvogtlandliga: SG Stahlbau Plauen hat sich noch nicht aufgegeben

Am vergangenen Spieltag musste die SG Stahlbau Plauen eine 1:2 Heipleite gegen den direkten Kongurenten SpVgg Grünbach-Falkenstein hinnehmen. Die Konsequenz war, dass die rote Laterne in Plauen hing. Am heutigen Sonntag gelang der SG Stahlbau Plauen ein überraschender Sieg in Werda. Somit konnte die rote Laterne wieder an die Spielvereinigung weiter gereicht werden, da diese nur ein 0:0 gegen den VfB Mühltroff erzielten.

An der Spitze bleibt alles beim Alten. Im Gipfeltreffen 1. gegen den 2. gab es am Ende keinen Sieger. Das Spiel endete in Schreiersgrün gegen Neustadt 2:2.

Der Dritte und Vierte der Tabelle wechselten erneut die Plätze, obwohl beide teams ihre Spiele am Wochenende gewinnen konnten. Jedoch besitzt die SG Rotschau durch einen 3:1 Auswärtssieg in Wernesgrün jetzt wieder das bessere Torverhältnis gegenüber dem SC Syrau.

Ergebnisse

Menü schließen