Sparkassenvogtlandliga 4. Spieltag

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:16. September 2021
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

Samstag, dem 18.09.2021, 15:00 Uhr
VfB Auerbach 2 – FC Fortuna 91 Plauen
Die Regionalligareserve des VfB ist gut aus den Startlöchern gekommen und hat noch kein Spiel an den ersten 3 Spieltagen verloren. Am vergangenen Spieltag konnte man in Jößnitz deutlich gewinnen. Fortuna verlor am vergangenen Spieltag gegen Erlbach und hat bisher von allem etwas auf dem Ergebnisboard. Einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage.

BC Erlbach – SV Concordia Plauen
Ein Spitzenduell am 4. Spieltag erwartet die Gäste in Erlbach. Der Tabellenfünfte aus Erlbach hat einen der Tabellenführer vom SV Concordia Plauen zu Gast. Concordia noch mit blütenreiner Weste, kommt mit einem 5:4 Heimerfolg gegen Schreiersgrün ins Oberland. Der BC siegte am letzten Spieltag in Plauen beim FC Fortuna und freut sich sicher auf die Aufgabe, denn mit einem Sieg, könnte man mit den Südvorstädtern gleichziehen.

SV Fronberg Schreiersgrün – SpVgg Neumark
Für beide ist der Saisonbeginn in die Hose gegangen, Schreiersgrün schon drei Niederlagen, Neumark zwei, aber auch nur zwei ausgetragene Spiele. Dazu die coronabedingte Pause vergangene Woche. Es ist also schon ein wichtiges Spiel für beide, denn der Sieger wird sich ein wenig neuer Selbstvertrauen für die kommenden Wochen holen können.

SG Rotschau – BSV Irfersgrün
Die SG musste in der vergangenen Woche zuschauen, da das Spiel gegen Neumark ausfallen musste. Irfersgrün siegte gegen Wacker Plauen und startet gewohnt erfolgreich in die Saison. 2 Siege, ein Remis, damit sind die BCV´er sicher zufrieden. Rotschau konnte an den ersten beiden Spieltage noch nicht siegen und wird alles daransetzen, die ersten 3 Punkte in Rotschau zu behalten.

1.FC Wacker Plauen – SG Unterlosa
Ein Derby in der Plauener Ost. Der gastgebende 1. FC Wacker Plauen empfängt als Zehnter, den Dreizehnten von der SG Unterlosa. Wacker verlor vergangene Woche in Irfersgrün, Unterlosa holte den ersten Punkt in dieser Saison gegen Kottengrün. Mit dem Gefühl, dass man in der Liga punkten kann, wollen die Unterlosaer nun sicher auch den ersten Dreier holen. Wacker konnte schon einmal siegen und will sich auf keinen Fall von Unterlosa überholen lassen.

SC Syrau  – FC Werda
Den Saisonstart haben sich beide sicherlich anders vorgestellt. Syrau erst einen Zähler und Pokalsieger Werda ging bisher komplett leer aus. Nun geht es im direkten Duell gegeneinander um den ersten Dreier der noch jungen Saison.

Sonntag, dem 19.09.2021, 15:00 Uhr
SV 1903 Kottengrün – 1. FC Rodewisch
Ein Nachbarschaftsduell aus dem Mittelfeld der Liga steht am Sonntag in Kottengrün auf dem Programm. Der Achte empfängt den Siebenten aus Rodewisch. Kottengrün holte letzte Woche einen Punkt in Unterlosa und Rodewisch besiegte zu Hause den SC Syrau mit 3:2. Es wird sicher ein Duell auf Augenhöhe, welches beide gewinnen können.

FSV Treuen – SG Jößnitz
Tabellenführer Treuen empfängt die SG Jößnitz. Während Treuen am vergangenen Wochenende in Werda siegen konnte, musste Jößnitz zu Hause gegen Auerbach 2 die erste Saisonniederlage hinnehmen. Dennoch fährt man nicht chancenlos nach Treuen und will dem Spitzenreiter, Paroli bieten. Treuen dagegen möchte mit einem Heimsieg seine Pole Position gerne verteidigen.