Get Adobe Flash player

 

Bürgermeisterin Kerstin Schöniger gibt mit dem Ehrenanstoß den Kunstrasen frei

Am gestrigen Abend wurde der neu errichtete Kunstrasenplatz in Rodewisch durch die Bürgermeisterin Kerstin Schöniger an den 1. FC Rodewisch übergeben. Der Platz wurde innerhalb kürzester Zeit ohne Bauverzug für 800000,- € errichtet.

Nach dem offiziellen Ehrenanstoß durch die Bürgermeisterin wurde der Platz gleich durch Spielerinnen und Spieler des 1. FC Rodewisch genutzt. Von den Kleinsten (G-Junioren) bis zu den Frauen zeigten die Aktiven des 1. FC Rodewisch, was sie können. In kleinen Trainingseinheiten zeigten sie dem Publikum, dass sie sich über die perfekten Trainings- und Spielbedingungen sehr freuen.
Die Verantwortlichen des Vereins zeigten sich ebenfalls sehr erfreut, dass die Stadtverwaltung und der Stadtrat jederzeit zu dem Bau des Kunstrasenplatzes gestanden haben. Der Verein hat mit dem neuen Platz jetzt beste Trainingsbedingungen für Jung und Alt. Vor allem in den Herbst- und Wintermonaten kann nun auch in der Abendzeit ordentlich trainiert werden.