Neustart: FSV Treuen fordert den FC Werda

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:18. März 2022
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

 Von Olaf Meinhardt

Plauen.Auf den Plätzen des Vogtländischen Fußball-Verbandes rollt ab diesem Wochenende wieder der Ball. Nachgeholt wird das noch ausstehende Achtelfinalspiel zwischen dem Pokalverteidiger FC Werda und dem FSV Treuen. Beide warteten bisher im Wettbewerb ohne ein Gegentor auf und trafen bereits in der Saison 2019/20 im Viertelfinale aufeinander. Im Elfmeterschießen (7:5, 3:3) setzte sich damals der FSV durch. In allen bisherigen vier Gastspielen in der Vogtlandliga (4:3, 2:1, 2:1, 2:0) nahm er aus Werda die volle Punktzahl mit nach Hause. In der Meisterschaft rangiert er nur drei Zähler hinter dem führenden VfB Auerbach II. Im Pokalwettbewerb verzeichneten die Treuener mit Ausnahme einer Halbfinalteilnahme (19/20) stets ein kurzes Leben. Den Sieger der Partie erwartet im Viertelfinale eine weitere schwere Aufgabe beim mit der Optimalpunktzahl aufwartenden Spitzenreiter der Vogtlandklasse, dem VfB Schöneck.

Ist Blau-Weiß Rebesgrün in der Vogtlandklasse noch vor dem Abstieg zu retten? Ganze drei Punkte stehen für die Rebesgrüner zu Buche. Selbst im günstigen Fall, dass nur die drei Letzten der bald beginnenden Abstiegsrunde in die Kreisliga müssen, beträgt der Rückstand zum rettenden Ufer bereits sieben Zähler. Im Nachholspiel des ersten Spieltages gegen Heinsdorfergrund – die Partie wurde wegen einer schweren Verletzung aufseiten der Hausherren abgebrochen – würde nur ein voller Erfolg die Hoffnung aufleben lassen. Der Gast hat die abgebrochene Herbstrunde mit einem Dreier abgeschlossen, nachdem zuvor vier Niederlagen am Stück zu Buche standen.


Testspieltermine

Freitag, 18 Uhr: VFC Adorf – VfB Großfriesen; Samstag, 10 Uhr: VfB Auerbach II – TSV Trieb; Samstag, 14 Uhr: FSV Bau Weischlitz – SpVgg Neumark, VfB Schöneck – SV KottengrünSG Jößnitz – SC Syrau, Leubnitz/Straßberg – SG Kürbitz; Samstag, 15 Uhr: 1. FC Wacker Plauen – SV TheumaSV Merkur Oelsnitz II – Eichigt/Triebel; Sonntag, 14 Uhr: GW Wernesgrün – SV Schreiersgrün, VFC Adorf – BC Erlbach, SV 08 Wildenau – SV Lindenau; Sonntag, 14.30 Uhr: 1. FC Rodewisch – FSV Sosa; Sonntag, 15 Uhr: SV Kirchberg – SG RotschauSV Planitz – BSV IrfersgrünVfB Lengenfeld – VSC Mylau-Reichenbach, FSV Klingenthal – SSV Bad Brambach, SG Kürbitz – TSV Taltitz

%d Bloggern gefällt das: