Get Adobe Flash player
Partner des VFV


Wichtige Links

Facebook


Die Gesellschaft entwickelt sich und so wachsen auch die Anforderungen an Sportvereine und deren Verantwortungstragende. Die Veranstaltung soll die organisierten Vereine der Region hinsichtlich der Auswirkungen der gesellschaftlichen Entwicklungen sowie des demographischen Wandels sensibilisieren. Dabei soll der Austausch der Vereine untereinander in einem besonderen Maß gefördert und Beratungs- und Unterstützungsangebote für die Vereine vorgestellt werden.


Ziel der Veranstaltung:

  • Erfahrungsaustausch zwischen den Vereinen initiieren Wissen um eine engagementfreundliche Organisationskultur vermitteln
  • Für Jugendbeteiligung werben
  • Beratungsangebot „Engagementförderung“ kennenlernen und nutzen

Termin: 20.05.2017 | 09.30Uhr -15.30 Uhr

Ort: Rathaus Plauen, 08523 Plauen, Unterer Graben 1, Ratssaal

Teilnahme: 20,00 Euro pro Verein, inkl. Tagungsunterlagen und Verpflegung

Anmeldung: hartmann@ksb-vogtland.de oder online auf www.ksb-vogtland.de

Ablauf

9.00 – 9.30 Uhr Ankommen, Kaffee

9.30 – 10.00 Uhr Begrüßung ,Grußworte

10.00 – 10.45 Uhr Impulsreferat Auslaufmodell Sportverein? zwischen Solidargemeinschaft und Dienstleistungsorganisation Prof. Dr. Sebastian Braun// Humboldt-Universität zu Berlin

10.45 – 12.00 Uhr Moderiertes Gespräch mit Herrn Prof. Dr. Braun und Vereinsvertretern vor Ort.

Welche zentralen Fragen sollten sich Vereine heute stellen, um ihren Verein nachhaltig zu entwickeln?

– Erfahrungsaustausch –

  • Wie sieht Vereinsrealität aus?
  • Was hat bereits geholfen?
  • Was ist hinderlich?

Ziel: Vereine miteinander ins Gespräch bringen

12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause – Gespräche sollen hier fortgeführt werden können

13.00 – 13.15 Uhr Vorstellung der Workshops + Zuordnung

13.15 –14.45 Uhr Workshops

1. Vereinsstrukturmodelle – Welche Frage kann hier zentral sein?
2. Wie Jugendbeteiligung im Verein stärken
3. Engagement managen – Vorstellen Projekt „Im Sport verein(t) für Demokratie“

14.45 – 15.30 Uhr Auswertung der Workshops + Ausblick: Wie weiter?

Quelle: Kreissportbund Vogtland