Get Adobe Flash player

Vor 100 Zuschauern sicherte sich der 1. FC Rodewisch den offiziellen Titel Hallenkreismeister des Vogtländischen Fußball-Verbandes. In der erstmals ausgetragenen Meisterschaft nahmen insgesamt 11 Mannschaften teil, die sich über zwei Vorrunden für das Finale qualifizieren mussten.

In den 15 Spielen der Endrunde sahen die Zuschauer ein sehr faires Turnier mit einigen technischen Raffinessen der Akteure. Der 1. FC Rodewisch musste sich nur dem FSV Bau Weischlitz geschlagen geben, der verdient den zweiten Platz belegte. Die SpVgg. Neumark konnte nicht in allen Spielen überzeugen und musste sich mit zwei Niederlagen (Rodewisch und Weischlitz) mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Der frischgebackene Hallenpokalsieger SC Syrau musste feststellen, dass Futsal doch etwas anderes ist als der Hallenpokal und belegte den Platz 4.

Für viele ist Futsal eine neue Erfahrung, die sie jedoch gerne gemacht haben. Für die mannschaften steht fest, dass sie im kommenden Jahr wieder im Futsal um den Titel spielen wollen.

Hallenkreismeister Futsal: 1. FC Rodewisch