Get Adobe Flash player
Partner des VFV


Wichtige Links

Facebook


Doppelaufstieg beim „Dino der Dinos“: der TSV Trieb hat erstmals nach 53 Jahren (!) einen Klassenwechsel vollzogen. Die Erste als auch Zweite sicherte sich vorzeitig die Meisterschaft in der 1.Kreisklasse Staffel eins bzw. 2.Kreisklasse Staffel 5. Am Sonnabend wurden beide vor dem letzten Spiel gegen Weißensand vom VFV mit den „Meisterbrettchen“ geehrt. Mit dem TSV Trieb konnte damit seit der Wende auch der letzte Verein des ehemaligen Göltzschtalkreises erstmals einen Aufstieg vermelden. Alle anderen sind bereits wenigstens einmal eine Klasse höher gestiegen. „Es gab Jahre in den Neunzigern, da war der TSV Abo-Letzter, eilte von Niederlage zu Niederlage. Doch der Verein ließ sich nicht unterkriegen. Solchen Underdogs gehören die Sympathien der Fußballwelt. In den letzten Jahren war bereits ein Aufschwung spürbar. Ich freue mich ganz besonders, dass es endlich auch einmal die Trieber erwischt hat und bin gespannt, wie sie sich ab August in der Kreisliga behaupten werden.“, so der Staffelleiter der 1.Kreisklasse Olaf Meinhardt. Vom neuen Meister kommt auch der Torschützenkönig: Martin Paulus traf 25 Mal !