Bernd Neuendorf neuer DFB-Präsident | Hermann Winkler bestätigt- Wir wünschen Hermann Winkler und allen Gewählten viel Erfolg!!!!!!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:14. März 2022
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

VerbandDFB-BundestagVon DFB/SFV

DFB-Bundestag mit richtungsweisenden Entscheidungen.

© Getty Images

© Getty Images

Bernd Neuendorf ist neuer Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Auf dem 44. Ordentlichen Bundestag des DFB in Bonn wurde der 60-Jährige mit großer Mehrheit an die Spitze des DFB gewählt. Neuendorf erhielt 193 der 250 abgegebenen Stimmen, er ist der 14. Präsident in der Geschichte des DFB. Bernd Neuendorf folgt auf Fritz Keller, der das Amt am 17. Mai 2021 zur Verfügung gestellt hatte.

Neben der Wahl des neuen DFB-Präsidenten standen auch andere Personalentscheidungen, Satzungsänderungen und Sachthemen auf dem Programm.

+++ DAS WICHTIGSTE VOM DFB-BUNDESTAG +++

SFV- & NOFV-Präsident Hermann Winkler wurde auf Vorschlag des NOFV von den Delegierten in Bonn als DFB-Vizepräsident einstimmig bestätigt und wird zukünftig in DFB-Präsidiumssitzungen nicht mehr auf Rainer Koch treffen. Der scheidendende DFB-Interimspräsidenten mit 15-jähriger Präsidiumsmitgliedschaft unterlag der Gegenkandidatin Prof. Silke Sinning, die sich nach einer geheimen Abstimmung deutlich gegen Koch durchsetzte. Winkler wird zukünftig den Bereich Jugend- & Talentförderung verantworten, zu dem auch die Deutschen U-Nationalmannschaften gehören, und freut sich sowohl auf die neue Aufgabe als auch seine neuen Präsidiumskolleginnen und -kollegen: „Mit diesem Ergebnis und dieser künftigen Besetzung kann es ein wirklicher Neuanfang werden. Wir müssen uns endlich wieder um Fußball kümmern. Ich freue mich auf meine neue, spannende und zentrale Aufgabe mit den Nachwuchs-Nationalteams in der Talentförderung.“

+++ DFB-BUNDESTAG BEI SPORT IM OSTEN +++

 

Von DFB/SFV