Aktion „Fair bleiben, liebe Eltern“ – Karten in der noch Geschäftsstelle abrufbar!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrag veröffentlicht:29. September 2021
  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles

Die Fair Play Liga als Modell für den Spielbetrieb von den Bambinis bis zu den E-Junioren ist mittlerweile nichts Neues mehr. Ohne Schiedsrichter, mit einer gemeinsamen Coachingzone für beide Trainer und einer größeren Pufferzone zu den Zuschauern sollen den Kindern die Freude am Sport, soziale Werte sowie Fair Play und Respekt vermittelt werden. Hin und wieder klappt das aber nur bedingt, denn selbst die 15 Meter Abstand zum Spielgeschehen hält einige Eltern nicht davon ab, ihre Kinder verbal zu beeinflussen. Oft vergessen Väter und Mütter dabei ihre gute Kinderstube und leisten sich lautstarke Fehltritte, die nicht nur bei den Kindern Tränen in die Augen treiben.

Fair Play Tage an den Wochenenden 2./3. & 9./10. Oktober 2021

Um auf diese Problematik aufmerksam zu machen, rufen der DFB und seine Landesverbände seit 2019 zu den Fair Play-Tagen auf. Mit der Aktion soll es gemeinsam mit den Eltern und den Kindern beim Kinderfußball wieder etwas mehr um den Spaß am Miteinander und die Freude an der Bewegung gehen. Dafür hat der DFB rund 250.000 Fair Play-Karten gedruckt und über die Landesverbände in die Vereine verteilt. Auf der grünen Karte, die an die Gelben und Roten Karten der Schiedsrichter erinnert, steht auf der Vorderseite der kurze Slogan „Fair bleiben, liebe Eltern!“ und auf der Rückseite fünf pointiert formulierte Verhaltenstipps, die dazu beitragen sollen, dass alle Beteiligten ihr Verhalten überdenken.

Wir rufen alle sächsischen Vereine und ihre Kindermannschaften dazu auf, sich an der Aktion zu beteiligen. Über die Kreis- und Stadtfußballverbände sind die Fair Play-Karten erhältlich.

Um auf die Aktion aufmerksam zu machen, könnt ihr euch über unser Mediakit mit Bildern, Visuals & Videos in den gängingsten Formaten für eure Kanäle versorgen.

Von DFB/SFV