Ab jetzt gibt’s Vogtländer Helles bei Sternquell!

In hellblauem Gewand: Die Heimatbrauerei erweitert ihre Produktpalette

Das ist kein Aprilscherz! Das Vogtland hat am 1. April ein neues Bier bekommen. Der neue Stern am Sternquellhimmel strahlt von Beginn an in himmlischem Blau. Das Helle wird extra für die Vogtländer und alle Vogtlandfans gebraut. Diese neue Marke verdient deshalb auch nur einen Namen: Vogtländer Helles! Zur offiziellen Markteinführung schritten die Verantwortlichen bei einem feierlichen Fassbieranstich im Brauerei-Gasthaus Tennera zur Tat.

Sternquell-Vertriebs-Geschäftsführer Jan Gerbeth betont: „Wir beobachten unser Umfeld immer sehr genau und bringen erst dann ein neues Produkt auf den Markt, wenn wir einhundertprozentig überzeugt sind, dass es zu uns passt und vor allem, dass es schmeckt. Beim Vogtländer Helles geben wir unserem neuen, sehr süffigen Hellbier den Namen unserer Region, in der wir mit großem Stolz fest verwurzelt sind und uns in hohem Maße engagieren.“

Technik-Geschäftsführer Günther Spindler: „Mit dem Vogtländer Helles ging für uns Brauer ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung. Die glanzfeine, hellgoldene Farbe und den ausgewogenen Körper unseres Bieres erhalten wir durch unser spezielles Brauerverfahren, unter Verwendung auserlesener Gerstenmalze. Der unverwechselbare Geschmack wird durch unseren edlen Aromahopfen abgerundet, welcher unserem Bier seine Einzigartigkeit verleiht. Gekrönt wird dies durch die brillant-weiße, samtige Schaumkrone des Vogtländers Helles.“

Produktmanager Thomas Münzer: „Das Besondere ist auch, dass an unserer Rezeptur alle Sternquell-Freunde mitgewirkt haben. Denn wir haben bereits vor einigen Wochen unsere Rezeptur einem groß angelegten Geschmackstest unterzogen. Und auch in seinem Erscheinungsbild besticht unser Vogtländer durch sein heimatliches Gewand mit dem Aquarell eines vogtländischen Fachwerkhauses in unserem Etikett.“

Plauens Oberbürgermeister Steffen Zenner zeigte sich begeistert: „Unsere Heimatbrauerei hat der Spitzenstadt und ihren Gästen zum 900. Stadtjubiläum ein tolles Bier geschenkt. Es macht uns alle glücklich, solch ein zukunftsorientiertes Unternehmen in Plauen zu wissen. Danke Sternquell!“ Der Fassbieranstich zur Markeinführung „Vogtländer Helles“ fand in der Tennera, dem Sternquell-Brauerei-Ausschank am Stadtpark in Plauen statt.

Technische Daten
Sternquell Vogtländer Helles
4,9 Vol. % Alkohol | 11,4 % Stammwürze | 171 KJ/41 kcal (pro 100 ml)

Hintergrund: Die Sternquell-Brauerei hat ihre Produktpalette in den vergangenen Jahren immer weiter ausgebaut und bietet so als regionaler Marktführer ein Stück Heimat aus der Flasche. Produktmanager Thomas Münzer: „Wir wollen als Unternehmen mit unseren köstlichen Sternquell-Bieren für jeden Geschmack das Richtige bieten und ergänzen unsere Skala vom klassischen Pils bis zum süffigen Schwarzbier um ein weiteres Highlight.

Vogtländer Helles gibt es ab Montag in allen gut sortieren Getränkefachmärkten. „Ebenfalls liefern wir das Vogtländer Helles in unsere Gaststätten, damit die Gäste es auch als vollmundiges Fassbier genießen können“, teilt die Geschäftsleitung mit.

 

Bt: Im Bild von links: Produktmanager Thomas Münzer, Braumeister Kay-Uwe Jüttner, Plauens Oberbürgermeister Steffen Zenner, Braumeister Sven Aurich und Sternquell-Geschäftsführer Jan Gerbeth. Foto: Sternquell-Brauerei

Medienkontakt:
Sternquell–Brauerei Plauen
Produktmanager Thomas Münzer,
Dobenaustraße 83
08523 Plauen
Telefon: 03741 – 2110
Mail: thomas.muenzer@sternquell.de
www.sternquell.de